Mittwoch, 4. Februar 2015

Kein seltener Besuch...

am und unterm Heidehausdach....


 gestern Mittag hat mich dieser  Hansi (bei mir heißen alle Eichhörnchen so) ans Fenster gelockt


und ich habe ein paar Schnappschüsse von ihm  bekommen...


der Sprung auf den Sichtschutzzaun war wohl doch bissel zu weit...

 vor Jahren wurden im Heidehaus auch mal junge Eichhörnchen geboren und ich kann euch sagen, das war ein Spektakel, vor allem nachts,
                                                                         
        
bis sie die jungen in einen anderen Kobel getragen hat...


Hansi hatte ein wachsames Auge auf die Kamera...

ich wünsche in die Runde einen schönen Tag, heute morgen hat sich mal die Sonne gezeigt und man konnte das Blau des Himmels :o)) durch die gauen Wolken sehen...

lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf


Kommentare:

Erika hat gesagt…

Soo lieb dein Hansi. Wir haben hier auch viele Hansis, die toben durch die Sträucher und Bäume. Ich finde vor allem die ganz dunklen mit den weißen Bäuchleins so goldig.
Liebe Grüße Erika.

Neststern hat gesagt…

Liebe Steffi, sogar ein rotes Eichhörnchen. Wie wundervoll das ist.
glg Susanne

RoteSchnegge hat gesagt…

*hihi* - bei uns heißen die Fritz und Friederike und sie turnen vorzugsweise im Walnussbaum rum ;-)

Alexandra hat gesagt…

Zauberhafte Bilder.
Ich wohne leider mitten in der Stadt, da verläuft sich kein Eichhörnchen.
LG
Alexandra

Birgit hat gesagt…

Liebe Steffi,
euer Hansi ist aber süß. Wir haben das Spektakel immer im Sommer, wenn die Haselnüsse reif sind. Dann ist bei uns vorm Küchenfenster Party. Wachsen bei euch überall kleine Nussbäume im Garten. Unsere sind ganz schön vergesslich, hihi.
Liebe Grüße
Birgit