Samstag, 21. September 2013

Meinen Jugendstil Nähtisch..

möchte ich euch heute zeigen...als ich meinen verstorbenen Mann kennenlernte und er mir seine Werkstatt zeigte, stand in einer Ecke dieses Tischchen, es war braun gestrichen, in den Kästen waren kleine Futternäpfe für Vogelkäfige  untergebracht und die Deckplatte wölbte sich nach oben...ob man das jemals wieder benutzen kann, habe ich mich gefragt...es sind dann noch 5 Jahre vergangen und nach der Grenzöffnung hat ein alter Freund, der Möbel restauriert, mir dieses Schmuckstück daraus gemacht...


wir waren beide sprachlos wie zauberschön es geworden ist..




in der oberen Schublade habe ich altes Stopfgarn ( wer stopft heute schon noch) von meiner Mutti..


 hier unten liegt ein handgeschriebenes Buch von meiner Oma und ein altes Brillengestell, leider ohne Gläser...die Lampe ist auf alt gemacht und 12 Jahre alt...





bei Beth gibt es noch mehr  altes zu sehen, was man in ein Nähmuseum stellen könnte...



als neue Leserin möchte ich Petra  herzlich begrüssen, fühl dich wohl auf meinen Blog... 

allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein zauberschönes Wochenende...



Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Lieber Steffi,
Da hast Du einen ganz besonderen Schatz. ich kann gut verstehen dass Du viel Freude damit hast -
liebe Grüße
Hanna

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Steffi
Woowww ist das Möbel schön, ein richtiges Schätzchen.
Auch die Lampe gefällt mir sehr gut.
Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

steffie hat gesagt…

ein zauberschönes Schätzchen hast du da!
Ist heute schwer zu finden, oder richtig teuer:-))
LG von Steffie

beth hat gesagt…

Thank you for linking up. What a beautiful little table.

Needled Mom hat gesagt…

That is a beautiful sewing table.

Rita hat gesagt…

Da hast du aber einen ganz speziell schönen Schatz bei dir im Hause und die Erinnerungen sind auch ganz speziell berührend! Sowas schönes gibts heute nicht mehr!
Herzlichst Rita

Jill hat gesagt…

Thank you for sharing your pretty table which is nicely filled.

Michi hat gesagt…

Liebe Steffi!
Was für ein hübscher Tisch! Manchmal zahlt es sich aus zu warten.
Kann man nicht nur Wollsocken stopfen? Meine Frage ist, ist Stoffwolle aus Wolle? Ist nicht ganz meine Generation die stopft...
Die Socken sind am Montag sicher bei uns gelandet und die Mädels waren begeistert! Und noch einmal sage ich herzlichen Dank!
Liebe Grüße
Michi

my sewing stuff hat gesagt…

Wie schön das du dir mit Hilfe eines Freundes dies bewahren konntest. Die Schieber so liebevoll gefüllt, hachz, ich möcht so gern ma drin wühlen, (lacht).
Stopfgarn kannst du bestimmt auch zum häkeln verwenden, oder einfach nur zum gucken liegen lassen. Sehr schöne Geschichte, wünsche dir einen schönen Sonntag, LG Christine

Petruschka hat gesagt…

Eine schöne Geschichte und ein hübsches Tischchen. In dem Buch würde ich gern mal lesen, so ich die Handschrift entziffern kann.

LG, Petruschka

Melanies Nähwerkstatt hat gesagt…

Hallo Steffi, eine schöne kleine Ecke mit Erinnerungen hast du dir da gebaut.
Ja, wer stopft noch? Gelernt habe ich es noch in der Schule. Aber ich habe heute morgen gerade ein Paar Löcher und Risse mit Satinstich und Nähmaschine ausgebessert. Einen Riss habe ich auch "Überappliziert". :)
LG Melli