Donnerstag, 8. August 2013

Moin, Moin...Teil 2



eine Fahrt zu den Seehundbänken und Norderoogsand mußte einfach sein...





so nah in freier Natur zu erleben war schon sehr beeindruckend...
















 die Sandbank Norderoogsand gibt erst seit ca. 14 Jahren ... die Gebrüder Hellmann dürfen Gäste auf die  Insel schippern...Sand, so weit das Auge reicht...faszinierend...






6 oder 7 verschiedene Muschelarten kann man hier finden und bei Westwind kann man sogar das Gold des Meeres, Bernstein, finden..








zurück zum Schiff ging es durch Watt und es war bei sommerlichen Temperaturen ganz schön anstrengend :-)



beim anklicken, dann kann man in der Ferne die Insel Amrum 
sehen oder eher erahnen :-))...





und die Warften der Hallig Hooge sehen so aus, als würden sie in der Luft schweben...







der Rückweg kam mir unendlich vor und ich hab mich gefreut als ich unser Schiff gesehen habe...




abends konnten wir noch einen zauberschönen Sonnenuntergang
 
und die Schafe auf ihrer Wanderschaft auf``m Deich beobachten...





 ich wünsche euch einen guten Donnerstag...






Kommentare:

misspatchwork hat gesagt…

Liebe Steffi,
was für beeindruckende, schöne Bilder. Vielen Dank für's Zeigen.
In dieser Ecke Deutschland's war ich noch nie und würde hier gene auch einmal einen Urlaub verbringe.
Herzliche Grüße
Gudrun

Hanna hat gesagt…

Liebe Steffi,
Sofort möchte ich dort hinfahren, war eben per mouseclick unterwegs, wunderschön. Danke für die Bilder und die Beschreibung -
liebe Grüße
Hanna

Angelika hat gesagt…

Wunderschön, das merke ich mir mal als Urlaub vor!
LG Angelika

Marianne Harmann hat gesagt…

Schön sind deine Bilder. Beim Ansehen hab ich mich hingeträumt.
Lg Marianne

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Steffi,
da habe ich doch deine Ankunft verpaßt...aber umso mehr schöne Bilder kann ich mir jetzt bei dir anschauen.
Bekomme direkt Fernweh!
Die gestrickte Decke ist der "Hammer" WUnderschön!!!
Liebe Grüße
Gisela