Mittwoch, 21. August 2013

Jeansrecycling im Heidehaus...


ich hatte ja hier von meinem Auftrennanfall an gehordeten alten Jeans geschrieben, nun möchte ich in losen Abständen berichten was daraus so entstanden ist...


 aus einigen Kappnähten, nennt man die  so, also die doppelten Aussennähte habe ich abgeschnitten und mit Textilkleber zu einem Untersetzer zusammen geklebt...



die Säume an den Hosenbeinen hatte ich auch abgeschnitten und aufgetrennt, das war eine Arbeit, die gleich nach dem Mäuse melken kommt  : -))  ,






 nach dem bügeln sah es schon ganz ansehnlich aus und dann habe ich erstmal die Streifen  begradigt...


aus den wirklich kleinen Schnipseln und Fusseln ist für euch noch ein Herz entstanden, ich habs noch nicht vernichtet, könnte man ja so zusammenkleben...


 dachdem ich  mir die Streifen  so ausgelegt hatte ging es ans nähen...das  Nähte auseinander bügeln hat die meiste Zeit in Anspruch genommen...als Vlies habe ich H630 aufgebügelt...die Rückseite ist ein gepunkteter PW-Stoff... er ist 110cm x 30cm groß...


gequiltet habe ich ihn noch nicht, da er verstürzt ist habe ich nur erstmal den Rand abgesteppt..






diese Schale habe ich vor 20 Jahren mal getöpfert...in die Mitte wurde ein gehäkeltes Deckchen auf den weichen Ton gedrückt... 


 gesehen habe ich das in einem jap. Buch, kann es euch aber im Moment nicht zeigen, da ich es verliehen habe...


ich wünsche euch einen zauberschönen Mittwoch, lasst es euch gut gehen, bei uns ist die Sonne zurück...


Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Steffi,
Gut gemacht, beide Werke gefallen mir sehr gut, Du hast aber auch ziemlich exakt gearbeitet -
liebe Grüße
Hanna

Marianne Harmann hat gesagt…

Liebe Steffi,
das ist ja wirklich alte PW-Tradition. Nichts wird weggeworfen, sondern immer noch etwas Sinnvolles und noch dazu Schönes daraus gemacht.
Lg Marianne

Jojo hat gesagt…

Liebe Steffi, ich find die Ideen und Deine Umsetzung einfach genial. Und ich bewundere wirklich Deine Geduld, die so wunderbar belohnt wurde. Ich habe ja auch schon einige Jeans zusammengesammelt...
Ich wünsche Dir eine sonnige Restwoche - sei ganz lieb gegrüßt von Lene

Ramona hat gesagt…

Ein paar tolle Ideen, die so garnicht nach recycling aussehen.

Liebe Grüße
Ramona

Ucki hat gesagt…

Liebe Steffi,
ich finde dein Jeansrecycling richtig klasse!
Und vor etwa 25 Jahren habe ich fast die gleiche Schale getöpfert, nur in Grün! Witzig,ne?
LG
Ucki

Tina hat gesagt…

Uff, was für eine Arbeit! Du hast ja gar nichts weg geworfen. Der Läufer sieht aber richtig schick aus!
LG Tina

Klaudia hat gesagt…

Hallo Steffi,

tolles Jeans- Recycling hast du betrieben...sieht schick aus. Ich bin auch noch am recylen ;o)

LG Klaudia

steffie hat gesagt…

Das sind genau die Reste, die ich bei meiner Jeansverarbeitung gerade entsorgt habe!!!!
Liebe Steffi, du hast do tolle Sachen daraus gezaubert, auch die Idee mit der Töpferschale...ich bin mehr als beeindruckt...TOLL !!!

LG von Steffie

Teresita hat gesagt…

Guauuuuuuuu...esto si que es reciclar!!! muy bonito!!!

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Steffi
Woowww, super toll ist dein Recycling, die Ergebnisse sehen genial aus!
Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Michi hat gesagt…

Liebe Steffi!
Der Tischläufer ist der Hammer! Gefällt mir sehr gut, durch die unterschiedlichen Färbungen bekommt er so eine schöne Eigendynamik.
Liebe Grüße
Michi

Hilda hat gesagt…

Liebe Steffi,

was für eine Wahnsinnsarbeit! Richtig toll geworden. Das Herz gefällt mir auch sehr gut.... genau, man könnte es zusammenkleben. Sprühkleber drauf und fertig :-)

Ich schicke Dir liebe Grüße
Hilda

Petruschka hat gesagt…

Wow, da hast du dich ja geradezu hineingesteigert. Aber die Ergebnisse können sich sehen lassen. Die getöpferte Schale gefällt mir auch sehr, sehr gut.

LG, Petruschka

Melanies Nähwerkstatt hat gesagt…

Deine Jeansarbeiten, also den Läufer und den Untersetzer finde ich supergut gelungen.
LG Melli