Montag, 1. August 2011

Willkommen August...




Joseph von Eichendorff

Es war, als hätt der Himmel



Es war, als hätt der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst.


Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis' die Wälder,
so sternklar war die Nacht.


Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.








ich wünsche in die weiten des internetten Bloggerlandes einen zauberschönen August, der uns hoffentlich alles bringt, wonach sich unser Herz im Juli gesehnt hat...Wärme, Sonne, badende Kinder am See, lange draußen sitzen, Sternenhimmel undundund...





Kommentare:

Christine hat gesagt…

Liebe Steffi, auch ich wünsche dir einen schönen August.
Schönes Gedicht.

guild-rez hat gesagt…

Liebe Steffi,
vielen Dank für Deine lieben Kommentare, ich lese sie alle und freue mich darüber.
Wir erleben eine grosse Hitzewelle im Nordosten von Canada und ich bin mehr viel mehr zu Hause. Ich hatte lange Wanderungen geplant, aber bei Temperaturen von 33 Celsius, ist das nicht moeglich:(
Auch Dir wünsche ich einen herrlichen Monat August.
LG Gisela