Sonntag, 26. Juni 2011

Gestricktes und Gefilztes...

da in meinem Freundeskreis wieder ein Baby, eine kleine Hanna, geboren wurde, habe ich mich mal an kleinen Puschen versucht...einer besteht aus 2 Vierecken...ich habe aus 50g Filzwolle und farblich passenden Resten vom Socken stricken 2 Paar kleine Puschen bekommen...


unsere Nachbarin hatte Geburtstag und sie wünschte sich Paar Socken im Patchlook...

die Tasche in der Mitte ist nass gefilzt, da habe ich 2004 hier mal einen Kurs besucht...Frau muß ja alles mal mitgemacht haben um auch mitreden zu können...



nun wünsche ich euch noch einen zauberschönen Restsonntag und einen sonnigen Start in die neue Woche...




Kommentare:

blauraute hat gesagt…

Liebe Steffi,
die Baby-Puschen sind traumhaft zauberschön, und die Socken für die Nachbarin gefallen mir ebenfalls sehr gut. Nass gefilzt habe ich auch schon, u.a. Kugeln für Schmuck, aber das Stricken mit Filzwolle steht noch auf meinem Versuchsprogramm. Falls ich Hilfe brauche, melde ich mich.
Auch Dir einen guten Start in eine überaus sonnige Woche und sei ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Michi hat gesagt…

Liebe Steffi!
Da bekomme ich doch glatt Lust zu stricken! Die Baby Patschen sind supersüß, ich warte noch auf ein Baby für das ich sie stricken kann..
Die Patchworksocken stehen auch auf meiner (immer länger werdenden) Liste. Fesch sind deine Socken geworden, die machen jemanden sicher viel Freude.
Liebe Grüße und eine schöne Woche
wünscht dir Michi :)

Petruschka hat gesagt…

Oh, solch süßen Puschen. Für solche "Größen" braucht man ja nicht viel Wolle. Strickfilzen habe ich auch schon probiert, Naßfilzen allerdings noch nicht. Die gefilzte Tasche gefällt mir auch gut.

Liebe Grüße, Petruschka