Freitag, 7. Mai 2010

Mädchenpost...

angeregt durch den Post bei Iris , euch etwas altes zu zeigen möchte ich das auch immer mal tun...

hier kommt der Vorläufer aller heutigen Mädchenzeitschriften.... die MÄDCHENPOST...sie gab es von 1913 bis 1915...die erste Ausgabe von Oktober 1913 seht ihr unten...

ich habe 2 gebundene Bücher, beide Buchrücken sind etwas lädiert aber sonst sind sie noch sehr gut erhalten, von meiner Oma geerbt...ich denke das es alle Ausgaben beinhaltet...
hier wird die erste Tischlermeisterin in Deutschland vorgestellt...es gab auch Fortsetzungsromane u.a . von Hedwig Courths-Mahler, die ich mir als Mädchen reingezogen habe und geheult wie ein Schloßhund dabei...


eine Doppelseite mit Handarbeiten war in jedem Heft...
mit Bildchen haben sich die jungen Mädchen, oft mit einem Nicknamen, vorgestellt...meine Oma ist auch in einer Ausgabe, aber ich habs nicht gefunden...
nach Ausbruch des 1. Weltkrieges wurden viele Berichte über die Soldaten an der Front geschrieben...

Inserate von Mädchenpensionaten und Schulen höherer Töchter war auch vertreten, wie auch eine Seite mit Rätseln und kleinen Theaterstücken...
ich wünsche euch nun ein schönes Wochenende und einen zauberschönen Muttertag, vielleicht zeigt sich auch die Sonne am Himmel, laut Wetterbericht aber eher im Süden als bei uns im Norden...
herzlichst Steffi

Kommentare:

Herzblatt hat gesagt…

Liebe Steffi,
ich habe glaube ich zwei ähnliche Bücher....die Seiten jedenfalls sehen genauso aus....Werde sie in einem meiner nächsten Posts auch mal zeigen!
Liebe Herzblattgrüße
und schönes Wochenende
Iris

Hanna hat gesagt…

Liebe Steffi,
Das ist ein echtes Schätzchen, einfach toll, schön, daß Du es in Ehren hältst -
liebe Grüße
Hanna

Lapplisor hat gesagt…

Hallo Steffi
Wie schön, hier ein wenig in Dein Buch zu schauen ..
das ist ja ein wirklich alter Schatz ..
Auch Dir ein zauberschönes Wochenende - lass Dich ein wenig vom Heidehasen verwöhnen :-)
Herzliche Grüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥

mariposa´s blog - Handarbeiten und mehr ... hat gesagt…

Hi Steffi
da hast du ja ein Schätzchen geborgen, ist echt toll zu lesen was damals war. Ich hab auch so ne Website gefunden auf der man einiges von früher findet. Ich find so was gut, man kann das Gedächtnis auffrischen.
Ich wünsch dir liebe Steffi einen wunderschönen Muttertag im Kreis deiner Lieben bei viel viel Sonnenschein.
LG Christine

Michi hat gesagt…

Liebe Steffi!
Da hast du ein richtig kleines Schmuckstück in deinem Besitz. Da sieht man, wie schnell die Zeit vergeht, was sind schon hundert Jahre und die Themen, die die Frauen damals interessiert haben interessieren uns heute auch noch, oder?
Liebe Grüße
Michi :)

Anonym hat gesagt…

Liebe Steffi,
zu deiner Information möchte ich dir sagen, dass es die Mädchenpost noch länger gegeben hat. Ich habe selbst 5 Ausgaben aus den Jahren 1917 und 1918. Nicht wie du als gebundene Ausgabe sondern als Wochenzeitschrift. Natürlich behüte ich sie ebenfalls wie einen Schatz. Ab und zu schaue ich sie mir ganz vorsichtig an. Ist ja doch recht interessant mal etwas zu lesen aus dieser Zeit. Die Sprache kommt einen noch viel kultivierter vor :-)
Liebe Grüße
Bibi

steffi mö hat gesagt…

Hallo Bibi,
danke für deine Info...ja das ist schon ein Schätzchen, wenn auch der Einband schon etwas gelitten hat...
herzlichst Steffi