Mittwoch, 2. September 2009

Die Meyer Werft...

in Papenburg war gestern unser Ziel...in der Nähe von Bremen gab es dann Stopp and Go und unser Busfahrer hatte schon bedenken ob wir pünktlich 11.15Uhr da sein werden...es hat geklappt...
mit unserer Reiseleiterin sind wir dann zur Meyer Werft gefahren...hier an dieser Halle kann man genau sehen, das sie letztes Jahr verlängert wurde...es werden jetzt Schiffe bis 340 Meter länge gebaut...wir durften auch drinnen fotografieren, denn die Chinesen waren auch schon da, so unsere Reiseleiterin scherzhaft...

wir konnten hinter Glas alles gut bestaunen...es ist schon überwältigend was hier für Luxusliner gebaut werden...bis 2012 hat die Werft noch Aufträge für 8 Schiffe ...


die Schiffe werden in Blöcken zusammen gebaut, das hier im Vordergrund wird aus 80 Blöcken zusammen gefügt und es passt alles ganz genau zusammen...schon erstaunlich, aber ist es beim Patchwork nicht auch so...*lach*...


diesen Kussmund kennt sicher jeder...für die AIDA Cruises sind noch drei Schiffe zu fertigen...die Aidablu wird nicht mehr lange hier liegen...120 Tonnen Farbe wird sie noch verschönern...

hier kann man einmal solche Segmente oder Blöcke sehen...sie sind in der Neptun Werft Rostock, sie gehört zur Meyer Werft, gefertigt...



die Kräne haben alle Namen von Vögeln, finde ich sehr passend ...Mönchsgeier, Milan usw...wir haben sehr viel erfahren in den 2 Stunden und hatten dann noch
zweieinhalb Stunden Zeit für Papenburg...



bei einem Eisbecher in der Fußgängerzone hatten wir ganz nah Besuch...ich habe einen Überlebenskeks( liegt oft bei einem Cappuccino bei)aus meinem Rucksack für die süßen Enten geopfert...



der Hauptkanal war wunderschön anzusehen und die Blumenpracht auch...diese blauen Hängeblumen waren in große Zementkübel gepflanzt...viele kleine Brücken führten über den Kanal...



da standen wundervolle Blumenkübel...

hier ist das alte Werftgelände, welches modernisiert worden ist und viele verschiedene Einrichtungen beherbergt...Zeitspeicher, ooohhh ...da habe ich gedacht, das ich aus 24 Stunden vielleicht 36 machen kann aber dem war nicht so...es ist eine normale Touristinformation...

der Emstunnel und oben fließt die Ems...es muß sehr imposant aussehen wenn so ein Luxusliner gerade darüber fährt, wir hatten leider nicht das Glück...wir wollen uns aber einmal so eine Überführung eines Schiffes in die Nordsee, die 50 km entfernt ist, ansehen...wem sich einmal die Gelegenheit bietet die Meyer Werft anzusehen, sollte es tun... ich kann es nur empfehlen...

diese bequemen Schuhe wohnen seit gestern bei mir, sie waren ein Schnäppchen und da konnte ich nicht daran vorbei gehen...
herzlichst Steffi

Kommentare:

Herzblatt hat gesagt…

Wie interessant!!! Ich war noch nie auf einer Werft....Wenn ich nochmal in der Nähe von Bremen bin, werde ich mal einen Abstecher machen!!
Liebe Herzblattgrüße und schönes Wochenende
Iris

Lapplisor hat gesagt…

Das war sicherlich sehr beeindruckend, vor diesen Riesen so als Menschlein zu stehen, und beim Bauen und Malen zuzusehen ..
Dankeschön für diesen Einblick ..
tja, und Deine Schuhe, die sehen wirklich sehr bequem aus :-)
♥☼♥Barbara♥☼♥