Freitag, 27. Juni 2008

Zwischen...

den Anwendungen habe ich doch einiges geschafft...einen ganzen Knäul für die Gardine verhäkelt...8 Spitzen muß ich jetzt noch... ein Paar Socken sind fertig geworden...obwohl ich mit der gleichen Farbe die zweite Socke angefangen habe, sind die Kringel kleiner geworden...
diese Farbzusammenstellung gefällt mir sehr gut, auch die kleinen Kringel find ich super...
einige Hexagons habe ich schon zu Blüten zusammengenäht...bei den Zwischenstücken werde ich verschiedene grüne Reststücke verarbeiten...
bis es mal eine richtige Blumenwiese wird, werden wohl noch Jahre vergehen...

So sieht...

ein operiertes Knie nach 8 Tagen aus...ich war doch sprachlos, als ich das gesehen habe...die Schwestern sagten aber," das sieht ja gut aus"....muß mich damit zufrieden geben ... nach13 Tagen wurden die Fäden gezogen ( habe ich natürlich mitgenommen, sehen wie kleine Vögel aus), dann nach 4 Wochen ist nur noch ein kleiner Schorf zu sehen...
nächste Woche geht es dann mit Krankengymnastik weiter, denn ich muß noch mehr Beugung haben...

Donnerstag, 26. Juni 2008

Diese Junikarten

lagen gestern in meinem Briefkasten...mein herzlichsten Dank an Angelika....


an Karin...
und an Gabriele....

Mittwoch, 25. Juni 2008

Bin wieder zu Hause

und gewöhne mich so langsam ein...für die vielen lieben Genesungswünsche meinen herzlichsten Dank...es ist gut für die Seele wenn man weiß, daß liebe Menschen an einen denken...
nun muß ich erstmal die Batterien der Digicam aufladen um zu zeigen was ich so zwischen den Anwendungen gemacht habe...eine Menge Wäsche ist auch zu bewältigen...dann ist nur noch das Haus mal zu putzen und schon hat mich der Alltag wieder...es geht aber alles etwas langsam, denn springen wie ein junges Reh kann ich noch nicht...