Samstag, 29. März 2008

Marienkäfer

Von einem Kurs war dieses kleine Stückchen, aus kleinen und kleinsten Streifen noch über. Ich habe es in kleine Quadrate geschnitten auf Ultra Stable gebügelt, mit einem kleinen Satinstich verbunden. Eine AMC davon genäht, die demnächst zum Geburtstag verschickt wird.




Freitag, 28. März 2008

Kleines Täschchen


Manchmal findet man ein Teil oder einfach ein Stück wieder, wo man mal etwas ausprobiert hat. Ich fand nun "dieses" Probestück und habe daraus ein kleines Täschchen für dies und das genäht. Es geht nächste Woche auf die Reise zu meiner Freundin, werde sie damit überraschen.

Dienstag, 25. März 2008

Geburtstagsgeschenk




Nun ist sie fertig, die zweite Tasche mit Rosen und wird heute zum Geburtstag verschenkt. Der Rosenstoff ist restlos aufgebraucht und das uni grün ist selbst gefärbtes Bettlaken. Ich habe es diesmal im Querformat angeordnet, damit es sich etwas von meiner Tasche unterscheidet.



Auf der Rückseite habe ich noch die Initialien meiner Schwägerin aufgestickt. Ich hoffe sie gefällt ihr, denn sie wollte eigentlich nur einen einfachen Beutel. Eben kam mir die Idee, sie in einem Einkaufsbeutel zuverpacken.











Samstag, 22. März 2008

Zeit mit Sophie

Heute ist Sophie mit dem Zug wieder nach Hause gefahren. Wir haben sie bis Lehrte gebracht, natürlich nicht ohne Hintergeganken von mir... da gibst ja das Patchworckplace... Wir haben noch verschiedene Origamischachteln gefaltet, nach einem Buch von Alexandra Dierks.
Mango - Kiwi - Marmelade haben wir auch noch gekocht, für ihre Mama zum Geburtstag
. Ich freu mich schon auf die Sommerferien, dann wollen wir eine Jeanstasche nähen.

Freitag, 21. März 2008

Frohe Ostern 2008

Ich wünsche den Lesern meines Blogs ein frohes Osterfest.
bildquelle:http://www.photorenate.com

Donnerstag, 20. März 2008

Happy Birthday



Meine liebe Heike!

1967 waren wir noch jung, jetzt sind wir reifer und schöner.

Ich knuddel dich ganz lieb.

Deine große Schwester

Patchworkfamilie

Wenn aus zwei Patchworkfamilien eine neue Familie entsteht, dann ist es eine Megapatchworkfamilie. Aus drei Kindern werden sieben und dann noch Enkelkinder im Alter von eins bis 21 Jahren und verstreut in der ganzen Bundesrepublik. Da jetzt Osterferien sind, ist Sophie eine Woche bei uns. Da der Heidehase aber den ganzen Tag arbeitet, haben wir beiden Frauen das gemacht wozu wir gerade Lust hatten.
Pizzas ala Sophie gebacken, war nur etwas reichlich mit 500g Mehl und hat für 2 Tage gereicht.
Eine mit Schinken, Salami, Pilzen, Käse, Tomatensoße und Mais und die andere mit Schinken, Salami , Tomatensoße,Zwiebeln und Käse bestreut. Mmmmmmhhhhhhh lecker.
Käsestangen haben wir auch zwei Bleche gebacken. Wir haben Blätterteig in Streifen geschnitten, zu Zöpfen geflochten ,mit Ei bestrichen und dann noch mit geriebenen Käse bestreut.
Wir haben auch was kreatives gemacht, drei kleine Schachteln, zwei hat Sophie und ich eine, mit Stoff beklebt.

Dienstag, 18. März 2008

Märzkarten

Diese Post hat mir heute den Tag gerettet, es ist Ostern von Gabriele

ein Frühlingsgruß von Karin
und endlich Frühling von Susanne,
meinen herzlichsten Dank für eure Karten.

Ja ist denn schon April

Das ist im Moment, 9 Uhr, der Blick aus 2 Fenstern in meinem Patchworkbereich.

Das beste Wetter, um sich beim Frisör einen neuen Putz schneiden zu lassen.

Donnerstag, 13. März 2008

1. Versuch




Ich habe auf grünem Wollstoff ein Stück von einem Zwiebelnetz gelegt und dann gelbe, rote und hellgrüne Filzwolle und alles mit der Embillisher gefilzt. Mit ein paar Stickstichen, grüne Borde mit Perlen verziert und eine gelbe Keramikblüte aufgeklebt. Alles auf die Maße einer AMC geschnitten und mit Steppstichen auf Vlies H80 genäht.

Mittwoch, 12. März 2008

Mal ne neue...Tasche


Eine neue Tasche, die ein Geburtstagsgeschenk werden sollte. Ich werde sie wohl behalten. Für mich genau richtig, denn meine Schwägerin ist größer als ich und da muß ich die Maße aus den jap. Büchern immer etwas vergrössern.
Ein guter Grund noch eine neue zu nähen.














Montag, 10. März 2008

Mein Logcabin




Vor 12 Jahren besuchte ich meinen ersten Patchworkkurs und das ist dabei entstanden. Ich habe von Freitag 15 Uhr bis Sonntag 15 Uhr das Top genäht ( zwischendurch habe ich schon geschlafen). Erst 36 Blöcke, da ich aber genug Stoff hatte nochmals 12 Blöcke dazu. Das Heften hat 2 Stunden gedauert und das Quilten 4 Jahre. Mein Mann hat ihn leider nicht mehr fertig erlebt.

Freitag, 7. März 2008

Hasenparade

In einer Internetgruppe machen wir einen 12 Monatsswap und jede fertigt 3 Karten, schickt sie an die Swapmom und bekommt dann 3 verschiedene zurück.
Ich habe beim suchen in diversen Schachteln , Kartons und Dosen diese geklöppelten Hasen gefunden.
Meine jüngere Schwester hat sich vor vielen Jahren das Klöppeln selbst beigebracht und sie wird es mir sicher verzeihen, dass ich sie ( die Häschen und nicht meine Schwester ) auf AMC`s genäht habe. Ich hoffe sie werden den Empfängerinnen gefallen.
Ich freue mich schon auf meinen weichen Umschlag mit tollem Inhalt.